Während seine Saison monatelang zu Ende zu sein schien, trat Corentin Tolisso an diesem Samstag im deutschen Pokalfinale zwischen Bayern München und Leipzig auf. Nach einem Kreuzbandriss im linken Knie im September, als die Bayern Bayer Leverkusen mit 3: 1 besiegten, beendete der Weltmeister schreckliche acht Monate, indem er Javi Martinez als Erholungszentrum ersetzte. in der 65. Spielminute. Mit 86 Minuten in dieser Saison gewann der ehemalige Lyoner noch die Bundesliga und den Deutschen Pokal. Die Bayern haben sich an diesem Samstag zwar im Finale gegen RB Leipzig durchgesetzt (3: 0). “Er war im Zweikampf stark, technisch gesehen hat er ein sehr gutes Spiel abgeliefert”, lobte sein Trainer Niko Kovac nach dem Spiel. “In der nächsten Saison hat er wieder seine Chance.”

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here